Übergewicht und Fettleibigkeit

Die Zahl der Menschen mit Übergewicht und Fettleibigkeit (Adipositas) nimmt stetig zu.

Folgen von Übergewicht können sein:

  • reduziertes Allgemeinbefinden
  • Bluthochdruck
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Tumorerkrankungen
  • Nichtalkoholische Fettlebererkrankung
  • Hormonelle Störungen
  • ungünstiger Verlauf einer Herzinsuffizienz
  • reaktive Depression und soziale Probleme
  • vorzeitiger Verschleiß der Gelenke und der Wirbelsäule durch erhöhte mechanische Belastung
  • verminderte Zeugungsfähigkeit

Entscheidend für das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung bei Übergewicht ist das Fettverteilungsmuster. Die Fettdepots im Bauchraum wirken sich hier besonders nachteilig aus. Das Bauchfett beeinflußt Fett- und Zuckerstoffwechsel besonders ungünstig und gilt als wesentlicher Risikofaktor für den Diabetes.

Ein erhöhtes Risiko besteht für Frauen ab 80 cm Bauchumfang, für Männer ab 92 cm.

Im Rahmen unserer Gewichtsreduktionskurse beraten wir sie gerne, wie sie gesund abnehmen und ihr Gewicht halten können.

Wichtig ist hierbei, den Stoffwechsel langfristig zu optimieren.