Gewichtsreduktionskurs

Übergewicht ist ein zunehmendes Problem in unserer Gesellschaft. Durch eine ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung nimmt der Anteil an übergewichtigen und fettleibigen Personen stetig zu. Alarmierend ist die Zunahme bereits im Kindesalter.

Das Leistungsvermögen und dadurch auch die Lebensqualität können hierdurch erheblich beeinträchtigt werden. Durch ungesunde Ernährungs- und Lebensgewohnheiten erhöht sich auch das Risiko für folgende Begleitkrankheiten:

  • Diabetes mellitus Typ 2
  • Gefäßerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall
  • Bluthochdruck
  • Gelenkbeschwerden wie Arthrose
  • Einige Krebserkrankungen
  • Psychische Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen

Wir bieten regelmäßige kostenfreie Vorträge zum Thema gesunde Ernährung und Bewegung an. Hier erhalten sie viele Informationen rund um dieses Thema mit zahlreichen Gesundheits- und Ernährungsempfehlungen.

Im Rahmen unseres Gewichtsreduktionskurses werden regelmäßige Messungen der Körperzusammensetzung mittels Bioimpedanzanalyse (BIA) durchgeführt. Hieraus kann eine Berechnung der Körperkompartimente erfolgen. So können Körperfett, Muskel- und Organmasse, Blut- und Gewebeflüssigkeit, Körperwasser bestimmt und im Verlauf kontrolliert werden. Hierdurch läßt sich feststellen, ob die Gewichtsreduktionsmaßnahmen erfolgreich sind.

Der Gewichtsreduktionskurs ist kostenpflichtig; häufig können die Kosten jedoch von den Krankenkassen übernommen werden. Bei Interesse sprechen sie uns bitte an.

Hinweis: aktuell finden keine Gewichtsreduktionskurse statt. Die nächsten Kurse werden voraussichtlich 2017 angeboten. Wir bitten um Ihr Verständnis!